Wer sind wir überhaupt und was machen wir eigentlich?

Wir sind die Kinder und Jugendlichen von St. Bonifaz, die Gruppenleiter und alle anderen die irgendwie mit der Jugendarbeit in unsere Pfarrei zu tun haben.

Unsere Gruppenstunden finden i.d. R. Freitagnachmittags in den Jugendräumen statt, bei schönem Wetter häufig auch im Donaupark. Jedes Jahr starten zwei neue Gruppen mit 3.-Klässlern unserer Pfarrei, wobei grundsätzlich jedes Kind, egal welchen Glaubens, herzlich willkommen ist und mitmachen darf!

Eine Stunde lang wird gemeinsam gespielt (vom Brettspiel über Fangen bis hin zu ganz neuen Spielen), ministrieren geübt, gebastelt und gemalt, gebacken und gekocht, geratscht und ernsthaft diskutiert, gelacht und geblödelt, experimentiert und ausprobiert, gekegelt und gekickert, uvm. Manchmal geht es auch ins Kino, ins Westbad, zum Drachensteigen, zum Eis essen oder auf den Christkindlmarkt.

Zusätzlich organisieren wir weitere Aktionen für alle Kinder und Gruppenleiter, wie zum Beispiel die Sommer- und Winterfahrt, die Youngsterparties, Johannisfeuer…

Speziell für Jugendliche und junge Erwachsene gibt es noch Aktionen wie die Spätschichten, den Emmausgang, die Gruppenleiterschulungen und ein Besinnungswochenende.
Gerne kann auch jeder verantwortungsbewusste Jugendliche, dem es Spaß macht sich mit Kindern zu beschäftigen und verschiedene Dinge zu organisieren, bei uns als Gruppenleiter oder sonstiger Helfer mitarbeiten.

Auch Kinder und Jugendliche, die nicht katholisch sind, sind jederzeit bei uns willkommen und auch bereits mehrfach in die Jugendarbeit integriert.